AGB whosoo 

Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der whosoo GmbH und Ihnen gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die whosoo GmbH erkennt abweichende Bedingungen grundsätzlich nicht an, es sei denn diesen wurde durch die Geschäftsführung der GmbH ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Mit Abgabe einer Bestellung erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden, diese werden damit Bestandteil des individuellen Kaufvertrags. Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit ihrer Veröffentlichung auf der Website www.whosoo.work wirksam.

Vertragsabschluss

Wenn Sie eine Bestellung über die von uns zur Verfügung gestellten Kanäle tätigen, stellt diese ein verpflichtendes Vertragsangebot an die whosoo GmbH dar. 

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle zur Durchführung der Bestellung benötigten Informationen bei der whosoo GmbH eingegangen sind. Diese können abhängig vom gewählten Produkt variieren. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhalten Sie eine entsprechende Information. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, werden Sie darüber durch eine Bestellbestätigung in Kenntnis gesetzt. Diese stellt die Annahme Ihrer Bestellung dar und damit bereits einen abgeschlossenen Vertrag. 

Dieses Dokument wird bei uns nicht gespeichert. Wenn der Kunde die Auftragsbestätigung aufheben möchte, muss er diese selbst abspeichern oder ausdrucken. Beim rechtskonformen Abschluss eines Kaufvertrags haftet der Kunde für eine korrekte Übermittlung der Daten.

Wir behalten uns allerdings das Recht vor, die Annahme des Kaufvertrages bis zu 24 Stunden nach Zusendung der Bestätigungs-E-Mail zu widerrufen. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn die bestellten Produkte nicht lieferbar sind.

Erfolgs-Garantie

Die whosoo GmbH übernimmt keine Garantie für das Herbeiführen eines bestimmten Erfolges. Stellungnahmen und oder Empfehlungen die von der whosoo GmbH ausgesprochen werden, dienen lediglich zur Reflexion und Vorbereitung der eigenen persönlichen Entscheidung. Eine persönliche Entscheidung des Kunden wird nicht ersetzt.

Mitwirkungspflicht

Das Coaching erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Der Coach möchte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Coach steht dem/der Auftraggeber/Auftraggeberin als Prozessbegleiter und Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite - die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom/von der Auftraggeber/Auftraggeberin geleistet. Der/die Auftraggeber/Auftraggeberin sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

Honorare

Für Coaching- und Beratungsleistungen werden die auf der Website veröffent-lichten und/oder in der Coaching- bzw. Beratungsvereinbarung festgelegten Honorare berechnet. Fallen auf Seiten der whosoo GmbH Reise- und Übernachtungskosten für die Erbringung der Dienstleistung an, werden diese in Rechnung gestellt. 

Die Zurückbehaltung unseres Honorars und die Aufrechnung sind nur zulässig, wenn die Ansprüche der Auftraggeberin/des Auftraggebers von der whosoo GmbH anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

Eine kostenfreie Absage der Coaching- bzw. Beratungs-Sitzung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 13.00 Uhr, danach wird das Honorar in voller Höhe fällig. 

Lieferung / Versandkosten

Wir liefern grundsätzlich in alle Länder weltweit. Die Lieferung erfolgt dabei an die angegebene Lieferadresse - außer im Falle von anderweitigen Abmachungen. Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit, zur Versanddauer oder Zustellung sind nur Richtwerte und stellen keine verbindlichen oder garantierten Liefertermine dar. Falls die bestellte Ware nicht verfügbar ist, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten und diese nicht auszuliefern. In diesem Fall werden wir Sie darüber unverzüglich informieren. Die whosoo GmbH behält sich vor, anfallende Versandkosten in Rechnung zu stellen, z.B. bei Versand der Ware außerhalb Österreichs, bei erfolgloser Zustellung oder verweigerter Annahme.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Preises und allfälliger Versandkosten im Eigentum der whosoo GmbH. Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Gegenüber Verbrauchern gilt dies nicht für Gegenforderungen, die im rechtlichen Zusammenhang mit unserer Forderung stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns ausdrücklich anerkannt sind.

Copyright

Die von der whosoo GmbH bereitgestellten Arbeitsunterlagen und Hilfsmaterialien sind und bleiben geistiges Eigentum der whosoo GmbH. Eine Vervielfältigung bzw. sonstige Verbreitung und sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis der whosoo GmbH gestattet.

Salvatorische Klausel

Für den Fall, dass einzelne Punkte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sind/werden, bleibt davon die Gültigkeit der übrigen Punkte unberührt.